AZAV – Trägerzulassung

Die AZAV Trägerzulassung.

Um die Leistungsfähigkeit und Effizienz des arbeitsmarktpolitischen Fördersystems zu verbessern, benötigen alle Anbieter arbeitsmarkpolitischer Dienstleistungen seit April 2012 eine Trägerzulassung nach den Vorgaben der AZAV. CERTURIA bietet Ihnen Begutachtungsverfahren für die notwendigen Trägerzulassungen in folgenden Fachbereichen an:
 
  • FB1  Aktivierung und berufliche Eingliederung
  • FB2  Erfolgsbezogene vergütete Arbeitsvermittlung
  • FB3  Berufswahl und Berufsausbildung
  • FB4  Berufliche Weiterbildung
  • FB6  Teilhabe behinderter Menschen am Arbeitsleben


Ablauf einer Trägerzulassung.

Um zunächst abzuklären, ob und in welchem Umfang Sie eine Trägerzulassung benötigen, rufen Sie uns am besten an. In einem persönlichen Gespräch können wir Ihnen am besten erläutern, welche Vorraussetzungen notwendig sind für Ihre Ziele. 

Nach unserem Gespräch oder Telefonat erhalten Sie von uns ein auf Sie zugeschnittenes Angebot.

Wir finden für Sie den menschlich und fachlich passenden Auditor, möglichst aus Ihrer Nähe. Gemeinsam mit Ihnen finden wir einen passenden Termin. Der/Die Auditor/in führt bei Ihnen das Audit durch, erhebt die Daten und erstellt einen Bericht.

CERTURIA prüft Ihre und die durch den Auditor aufgenommenen Daten und kommt auf dieser Grundlage zur Zulassungsentscheidung. Sollte es im Bericht des Auditors zu Abweichungen gekommen sein, gilt es diese vorher zu schließen.

Ihr System wird einmal jährlich von CERTURIA überwacht. Die fortlaufende Umsetzung wird bewertet und die Wirksamkeit des Managementsystems wird überprüft. Wir kontaktieren Sie jeweils 3 Monate vor dem fälligen Termin.

Ca. 3 Monate vor Ablauf Ihres Zertifikats informieren wir Sie über die anstehende Re-Zulassung.

Unser Versprechen.

Mit der Beauftragung von CERTURIA haben Sie ein zuverlässiges und vertrauenswürdiges Team gewonnen und können von unseren Schlanken und transparenten Prozessen profitieren. Alle Auditoren und Auditorinnen von CERTURIA sind erfahrene Fach- und Führungskräfte aus dem Bereich der Arbeitsmarkdienstleistung, hierdurch können wir den Mehrwert unserer Audits sicherstellen und führen Sie so ganz transparent und sicher durch den Zertifizierungsprozess. Auf Wunsch bieten wir Ihnen auch eine kostengünstige Kombination aus AZAV-Trägerzulassung und der Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001 an. Wir helfen Ihnen dabei, beide Zertifizierungsprozesse effektiv zu verbinden und durchzuführen.