0345-225 80 150 (Mo - Fr 9 - 17 Uhr)

AZAV – Maßnahmenzulassung

Die AZAV Maßnahmenzulassung​.

Träger, die Maßnahmen der Arbeitsförderung durchführen wollen, benötigen die Zulassung durch eine fachkundige Stelle. Solche Zulassungen sind erforderlich bei Maßnahmen zur Aktivierung und beruflichen Eingliederung sowie für Maßnahmen der beruflichen Weiterbildung. Diese Maßnahmen werden von der Bundesagentur für Arbeit über Aktivierungs- und Vermittlungsgutscheine und bei den Maßnahmen der beruflichen Weiterbildung über Bildungsgutscheine gefördert. Die AZAV stellt besondere Anforderungen an zulassungsfähige Maßnahmen, die es zu beachten gilt.

Dabei muss folgendes nachgewiesen werden:

  1. Arbeitsmarktrelevanz
  2. Erfolgreiche Teilnahme durch Vorliegen eines Maßnahmenkonzeptes
  3. Zweckmäßigkeit
  4. Wirtschaftlichkeit
  5. Sparsamkeit
  6. Angemessene Teilnahmebedingungen

Ablauf einer Maßnahmenzulassung.

Bitte erstellen Sie zunächst eine Liste mit den Maßnahmen, welche Sie beantragen möchten. Bitte verwenden Sie hierzu die Maßnahmenliste entsprechend der beantragen Maßnahmenart. (§45 bzw. §81 SGB III) Die Maßnahmenlisten finden Sie in unserem Dokumenten-Bereich Wenn Sie die Liste ausgefüllt haben, senden Sie diese Liste bitte an info@certria.de

Wir prüfen Ihre Maßnahmenliste und Eröffnen den Vorgang. Sie erhalten per Mail eine Auftragsbestätigung und die Mitteilung, welche der beantragen Maßnahmen als Stichproben geprüft werden müssen. Darüber hinaus übersenden wir Ihnen für diesen Vorgang einen Zugang zu einem Tauschordner in unserer CERTURIA Cloud.

Für die Stichproben müssen nun die vollständigen Unterlagen zusammengestellt werden. Unser Erhebungsbogen ist einfach formuliert und strukturiert , er fragt die wichtigsten Punkte systematisch ab. Der Erhebungsbogen steht im Dokumenten-Bereich zum Download zu Verfügung.

Der Erhebungsbogen fordert im Verlauf diverse Nachweise, um Ihnen die konkreten Anforderungen zu verdeutlichen, haben wir die nachfolgenden Vorlagen für Sie erstellt.

Es steht Ihnen selbstverständlich frei diese Vorlagen zu verwenden. Im Sinne einer einheitlichen und somit zügigen Prüfung ist es jedoch vorteilhaft sich zumindest daran zu orientieren. (insbesondere die Maßnahmekalkulation)

Mit der Auftragsbestätigung in Schritt zwei haben wir Ihnen den Login zu unserer CERTURIA Cloud übermittelt. Ihre fertigen Unterlagen laden Sie nun bequem in die CERTURIA Cloud hoch und Sie informieren uns formlos per E-Mail oder Anruf darüber, dass Sie die Dokumente hochgeladen haben.

Wir prüfen nun Ihre Dokumente und steht bei Rückfragen jederzeit mit Ihnen im persönlichen Kontakt. Anschließend erstellt der Prüfer seinen Bericht und bei positiven Ergebnis erhalten Sie Ihr Zertifikat. 

Unser Versprechen.

Mit der Beauftragung von CERTURIA haben Sie ein zuverlässiges und vertrauenswürdiges Team gewonnen und können von unseren Schlanken und transparenten Prozessen profitieren. Wir führen Sie sicher durch den Zertifizierungsprozess. Wir lieben die Einfachheit und möchten uns mit Ihnen auf das Wesentliche konzentrieren. Bei Fragen oder sonstigen Wünschen / Schwierigkeiten können Sie uns jederzeit telefonisch kontaktieren. Wir informieren Sie gern.